Flüchtlingsfamilien in Kilis

In Kilis, in unmittelbarer Nähe zur türkisch-syrischen Grenze, werden sichere Wohnungen vorgehalten und im Bedarfsfalle zur Verfügung gestellt. Sobald eine Eingliederung in die Programme der türkischen Regierung möglich ist, findet diese statt. Hierfür ist Spendahilfe e.V. in regelmäßigen Kontakt zur Verwaltung der nahen Flüchtlingslager in Kilis, Gaziantep und Bab-Alsalameh.

Nach der Schließung des Flüchtlingslagers Karatash in Kilis mit insgesamt 137 Zelten, welches von Spendahilfe e.V. betrieben wurde, entstand das neue Projekt: Wohnungen für syrische Familien. Das Projekt ist für 200 Familien in Kilis konzipiert.  Für 50 Familien, die ursprünglich im Lager lebten, wurden bereits Wohnungen angemietet, da diese Familien kurzfristig eine Bleibe benötigten.

Für Notfälle und Übergangslösungen gibt Spendahilfe e.V. syrischen Familien ein Dach über dem Kopf, füllt die hungrigen Bäuche und stellt Milch sowie Windeln für Kleinkinder zur Verfügung. In der Lücke zwischen den Angeboten der türkischen Regierung und großer Hilfsorganisationen, die nicht immer für alle unmittelbar verfügbar sind, und  dem stetigen ungeordneten Flüchtlingsstrom über die türkische Grenze nimmt Spendahilfe e.V. eine wichtige „Feuerwehrmann“-Funktion ein.

Sie wünschen nähere Informationen zu diesem Projekt? Dann setzen Sie sich doch einfach mit uns in Kontakt.